Menü

Mit dem Bus sind wir ganz schnell weg. Und Tschüss!

9-Euro-Ticket: Aktuelle Infos zum weiteren Vorgehen und zur Umsetzung

Am 20.5.2022 hat der Deutsche Bundesrat den Weg für das 9-Euro Ticket freigemacht. Seit Beginn der Corona-Krise haben bdo und VDV in der Debatte um den Rettungsschirm gemeinsam daran gearbeitet, finanzielle Entlastungen für die Branche zu erreichen. Für das 9-Euro-Ticket werden gemeinsam erhebliche Anstrengungen unternommen, nicht nur die Fahrgeldausfälle erstattet zu bekommen, sondern auch bei den Energiekosten Entlastungen zu erreichen. Es ist ein Ding der Unmöglichkeit, einen Tarif nach oben zu deckeln, die Kostenentwicklung aber nicht in den Ausgleich mit einzubeziehen. bdo und VDV arbeiten gemeinsam intensiv an diesem Thema, an dem sich auch die Länder beteiligen. Die Durchsetzung beim Bund ist aber nach wie vor schwierig.

LBO-Sonderexpress Nr. 17/2022

9-Euro-Ticket Handreichung

9-Euro-Ticket Zahlungsabwicklung

Info des VDV/bdo

Regionalisierungsgesetz-Entschließungsantrag

Protokollerklärung