Menü

Mit dem Bus schone ich die Umwelt. Sauber!

Mit dem Bus bin ich immer rechtzeitig in der Schule. Schade!

Wir bewegen Bayern!

Mittelstandspakt Bayern

Im Rahmen des Mittelstandspaktes wurde 2009 ein Informationsportal eingerichtet. Hier finden interessierte Unternehmer u.a. Tipps und Informationen zu den Themenbereichen Finanzierung, Personal und Kooperationen. Der Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen e.V. (LBO) ist Partner des Mittelstandspaktes und begrüßt ausdrücklich die Initiative der bayerischen Staatsregierung. Der LBO tritt gemeinsam mit den Partnern des Mittelstandes für eine mittelstandsfreundliche Politik auf Basis der sozialen Marktwirtschaft ein, die sich durch Verlässlichkeit, Planbarkeit und die Gestaltung eines wettbewerbs- und wachstumsgerechten Ordnungsrahmens auszeichnet.

Die zentralen Anliegen sind:

  • Schaffung guter mittelstandsgerechter Rahmenbedingungen, mit dem wichtigsten Handlungsfeld, die Steuern- und Abgabenbelastung für die Betriebe zu senken, bürokratische Hemmnisse abzubauen und für eine mittelstandsfreundliche Ausgestaltung bestehender Gesetze und Vorschriften einzutreten.
  • Bewahrung der mittelständischen Substanz mit der vorrangigen Aufgabenstellung, eine stabile Unternehmensfinanzierung zu sichern und den Arbeitsmarkt mittelstandsgerecht zu reformieren.
  • Eine zukunftsorientierte Mittelstandspolitik, die in erster Linie die Chancen der Unternehmen erhöhen muss, aus Wettbewerb und Wandel als Gewinner hervorzugehen. Der Ausbau der Innovationsfähigkeit, die nachhaltige finanzielle Unterstützung von Investitionen kleiner und mittlerer Betriebe und ein ausreichendes Potential an qualifizierten Fachkräften stehen hier um Handlungsmittelpunkt. Die zukünftige Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen hängt entscheidend von der Qualifikation der Mitarbeiter ab. Die Paktpartner sind sich daher einig, dass das Thema Fachkräftesicherung eines der zentralen großen wirtschaftlichen Herausforderungen darstellt.
  • Die Informationspolitik für private und mittlere Unternehmen muss ausgebaut werden. Angesichts verbesserter Konditionen und der unterschiedlichen Förderebenen der Länder, des Bundes und der EU besteht bei den Unternehmen ein hoher Informationsbedarf. Eine zentrale Aufgabe der Paktpartner wird die umfassende und transparente Information über vorhandene Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten sein.